BaculaSD

ScreenshotDieses Modul implementiert einen Bacula backup Storage Daemon und stellt eine Status- und Konfigurationsseite bereit, die eine vollständige Konfiguration des Daemons erlaubt.

Den Bacula Storage (Sicherungs)-Dienst leisten Programme, die Sicherung und Wiederherstellung der Dateien und ihrer Attribute auf das physikalische Sicherungsmedium bzw. die Volumes leisten. Der Storage-Dämon ist also für das Beschreiben und Lesen Ihrer Bänder (oder eines anderen Sicherungsmediums wie z.B. Dateien) zuständig.

Unterstützte Modelle

Dieses Modul kann auf folgenden Modellen eingesetzt werden:

1U4200XXX, N2800, 1U4500, N4510U, 1U4600, M3800, N4800, N0503, N4800Eco, N2200XXX, N5550, N2520, N2560, N3200PRO, N6850, N3200XXX, N7510, N4100PRO, N7700PROv2, N4200, N8800PROv2, N4200Eco, N8900, N4200PRO, N8850, N4520, N8900V, N10850, N4560, N12000, N5200, N12000PRO, N5200PRO, N12000V, N5200XXX, N16000, N5500, N16000PRO, N7700, N16000V, N7700+, N7700PRO, N7700SAS, N8200XXX, N8800, N8800+, N8800PRO, N8800SAS

Installation

Laden sie das Modul herunter und entpacken Sie das Archiv. Die resultierende Datei (.mod) kann dann über das Web Interface als Modul installiert werden.

Konfiguration

Um das Modul zu konfigurieren muß dieses zuerst aktiviert werden.

Das Archivverzeichnis muss sorgfältig gewählt werden. In der Grundkonfiguration is ein Device konfiguriert, welches das Archive Device auf

/raid/data/module/BaculaSD/system/var/bacula/archive

gesetzt hat. Da sich dieses Verzeichnis im Installationsverzeichnis des Moduls befindet wird bes bei einer De-Installation des Modules gelöscht. Dadurch gehen alle Sicherungen verloren.

Weiterführende Informationen

Anhänge

AnhangGröße
[file] BaculaSD 1.01.02
MD5: 2fd5396a6f483ec7eb9883db1182a25a
6.33 MB
[file] BaculaSD 1.01.01
MD5: b4183f39871ab9c9d9e3a049daaaa4bc
9.32 MB