FaJoSSHD

ScreenshotDieses Modul implementiert einen OpenSSH Server und stellt eine Status- und Konfigurationsseite bereit, die eine vollständige Konfiguration des Servers erlaubt. Dieses Module soll das mittlerweile veraltete SSHD Modul ablösen.

OpenSSH ist eine FREIE Version der SSH Werkzeuge, auf die sich technische Benutzer des Internets verlassen. OpenSSH verschlüsselt den gesamten Verkehr (einschließlich der Kennwörter), um das Abhören, Verbindungshijacking, und andere Angriffe effektiv zu verhindern. Zusätzlich stellt OpenSSH sichere Tunnel und mehrere Authentifizierungsmethoden zur Verfügung und unterstützt alle SSH Protokoll-Versionen. OpenSSH wird durch das OpenBSD-Projekt entwickelt.

Unterstützte Modelle

Dieses Modul kann auf folgenden Modellen eingesetzt werden:

1U4200XXX, N2310, N2800, 1U4500, N4310, N4510U, 1U4600, N4510UPRO, M3800, N4800, N0503, N4800Eco, N2200XXX, N5550, N2520, N2560, N3200PRO, N6850, N3200XXX, N7510, N4100PRO, N7700PROv2, N4200, N8800PROv2, N4200Eco, N8900, N4200PRO, N8850, N4520, N8900V, N10850, N4560, N12000, N5200, N12000PRO, N5200PRO, N12000V, N5200XXX, N16000, N5500, N16000PRO, N7700, N16000V, N7700+, N7700PRO, N7700SAS, N8200XXX, N8800, N8800+, N8800PRO, N8800SAS

Installation

Laden sie das Modul herunter und entpacken Sie das Archiv. Die resultierende Datei (.mod) kann dann über das Web Interface als Modul installiert werden.

Konfiguration

Um das Modul zu konfigurieren muß dieses zuerst aktiviert werden. Der SSH Server wartet auf Port 10022 auf eingehende Verbindungen - der Port kann über die Modulekonfigurationsseite geändert werden. Zur Anmeldung nutzen sie den Benutzernamen root und das admin Passwort.

Benutzeung der Wrapper Scripte

Seit Version 1.04.00 des Modules stehen 2 platformunabhängige Scripte zur Verfügung, die dazu genutzt werden können das NAS über das Netzwerk neu zu starten oder herunterzufahren. Diese Scripte sind:

/raid/data/module/FaJoSSHD/system/sbin/wrapper.reboot

um das NAS neu zu starten

/raid/data/module/FaJoSSHD/system/sbin/wrapper.shutdown

um das NAS auszuschalten

Um eine der Aktionen über das Netzwerk anzustoßen muss man sich lediglich per ssh als root mit dem NAS verbinden nud das entsprechende Script zu starten (NASIP ist mit der IP Adresse des NAS zu ersetzen). Beispiel:

ssh -l root NASIP /raid/data/module/FaJoSSHD/system/sbin/wrapper.shutdown

Um diese Aktionen zu automatisieren können öffentliche Schlüssel verwendet werden. Hierzu muss auf dem Client für jede Aktion ein eigenes Schlüsselpaar erzeugt werden und dann die Datei /raid/data/module/FaJoSSHD/system/etc/ssh/users/root/authorized_keys wie folgt erweitert werden:

command="/raid/data/module/FaJoSSHD/system/sbin/wrapper.shutdown" ssh-rsa .....

Der Teil "ssh-rsa ....." muss mit dem entsprechenden öffentlichen Schlüssel ersetzt werden.

Jetzt kann man die Aktion mit folgendem Kommando anstoßen:

ssh -l root -i KEYFILE NASIP

wobei KEYFILE mit dem Namen der Datei mit dem privaten Schlüssel und NASIP mit der IP Adresse des NAS ersetzt werden müssen.

Siehe auch Herunterfahren des NAS über das Netzwerk [FaJoSSHD].

Weitere Informationen

Anhänge

AnhangGröße
[file] FaJoSSHD 1.09.02
MD5: 5a833fce40d6421240155f3d786c0263
8.85 MB
[file] FaJoSSHD 1.08.00
MD5: d5f3f307411281318c52df8ed1dde021
8.92 MB