rSyslog

Screenshot

Dieses Module implementiert einen Syslog Server basierend auf rSyslog.

Rsyslog ist ein Open Source Programm welches auf UNIX und UNIX ähnlichen Computersystemen zur Weiterleitung von Logmeldungen in einem IP Netzwerk genutzt wird. Es implementiert das Syslog Protokoll, erweitert es mit Filterfunktionen und fügt neue wichtige Funktionen hinzu.

Eigenschaften

rSyslog besitzt einige wichtige und interessante Eigenschaften:

  • Multi-threading
  • TCP
  • Unterstützung für MySQL und PostgreSQL
  • Filterung nach allen Teilen der Logmeldung
  • Voll konfigurierbares Ausgabeformat
  • geeignet für Enterprise Class Logging
  • Templates

Unterstützte Modelle

Dieses Modul kann auf folgenden Modellen eingesetzt werden:

1U4200XXX, N2800, 1U4500, N4510U, 1U4600, M3800, N4800, N0503, N4800Eco, N2200XXX, N5550, N2520, N3200PRO, N6850, N3200XXX, N7510, N4100PRO, N7700PROv2, N4200, N8800PROv2, N4200Eco, N8900, N4200PRO, N8850, N4520, N8900V, N10850, N12000, N5200, N12000PRO, N5200PRO, N12000V, N5200XXX, N16000, N5500, N16000PRO, N7700, N16000V, N7700+, N7700PRO, N7700SAS, N8200XXX, N8800, N8800+, N8800PRO, N8800SAS

Installation

Laden sie das Modul herunter und entpacken Sie das Archiv. Die resultierende Datei (.mod) kann dann über das Web Interface als Modul installiert werden.

Das rSyslog Modul benötigt folgende Module:

Bitte stellen Sie sicher, dass diese Module installiert und aktiviert sind.

Enthaltene Versionen

rsyslog : 5.10.1

Konfiguration

Nach dem Aktivieren des Moduls kann auf die Modulkonfigurationsseite zugegriffen werden. Diese Seite erlaubt es den Syslog Dienst neu zu starten, das Logging und den Logwechsel zu konfigurieren sowie die Konfiguration auf den Ausgangszustand zurückzusetzen.

Nachdem das Modul installiert und aktiviert wurde begeben Sie sich bitte auf die Modulkonfigurationsseite und konfigurieren den Dienst. Wenn Sie die Konfiguration abgeschlossen haben kommentieren Sie die Zeile, die "NotYetConfigured" enthält aus oder löschen diese, damit der Daemon starten kann und wählen anschliessend "Start the Server" aus der "Tools" Sektion.

Bekannte Probleme

(keine)

Weitere Informationen

Anhänge

AnhangGröße
[file] rSyslog 1.02.00
MD5: 6aa4f60903e4ccc321b81653c7b52c6a
1.96 MB
[file] rSyslog 1.01.00
MD5: cdc1ee7de9bbc4b6b8243bded32558e5
1.96 MB